Café Jacques – mit Herzen Gastronom

Maybachufer 14
D-12047 Berlin

Ich bin durch meinen Vater mit Berlin schon von Kindheit an verbunden und wie es das Schicksal so will, ist es jetzt auch durch meinen Liebsten ein zweiter Wohnort geworden. Am Anfang hatte ich jedoch etwas länger, um mich so richtig einzuleben, weil ich gewohnt war, wie in Wien oder Zürich, alle Stadtteile zu nutzen und flott von A nach B zu kommen. In Berlin ist es anders, da die Stadt so groß ist, dass die einzelnen Kieze wie selbstorganisierte kleine Dörfer in den Grenzen Berlins wirken. Wir haben für uns die Umgebung von Kreuzkölln am Paul-Lincke Ufer gewählt. Hier habe ich alles, was es braucht, um einen echt schönen mit Lebensqualität erfüllten Alltag zu führen.  Dazu gehört für mich die Natur, Sportangebot, gute gemütliche Restaurants und trotzdem noch den Puls der Großstadt zu spüren.

Das Schöne in dieser Gegend ist, dass man mit den Menschen so schnell ins Gespräch kommt und sich auch immer wieder spontan neue Freundschaften entwickeln.

Eines unserer Lieblingsrestaurants am Maybachufer ist “Café Jacques”. Das Bistro widerspiegelt eine gemütliche französisch angehauchte Atmosphäre, indem die Gastgeberqualitäten des gleichnamigen Besitzers klar zum Vorschein kommen. Jacques liebt sein Restaurant, seine Küche, seine Gäste – die Arbeit ist sein Leben. Wir haben ihn ganz tief in unser Herz geschlossen, weil wir selten so einen liebenswerten und weltoffenen Menschen erlebt haben, der jeden Tag mit so viel Sorgfalt und Liebe unermüdlich sein Restaurant leitet.

Es gibt keine Speisekarte, sondern nur eine große Tafel, die täglich bis wöchentlich abgeändert wird – je nach Angebot. Jacques recherchiert nämlich die besten Lieferanten für seine Produkte und achtet auf höchste Qualität. Es werden nur die ausgewählt, die es verdienen, in die kulinarische Vielfalt von Jacques Speisen aufgenommen zu werden.

Der charmante Alt-Hippie liebt es auch, für sich privat zu kochen. So tauscht er sich mit seinem Küchenteam täglich aus und bringt auch seine Ideen für neue Kreationen mit ein.

Er schätzt seine Mitarbeiter, weil auch er auch selbst einmal klein angefangen hat und sich alles von Null aufbauen musste. Einer seiner ersten Jobs war Tellerwäscher. Im gemeinsamen Gespräch sagte er uns:

“Ich bin als Arbeiterkind geboren, werde als Arbeiter sterben – und das ist schön so. Ich habe ein erfülltes Leben, darf durch meine Arbeit so viele tolle Menschen kennenlernen – und das möchte ich keinen Tag missen. Die Menschen haben früher auf ihre Läden ´Gaststätte´ geschrieben. Diesem Begriff gerecht zu werden, ist das Höchste, was man erreichen kann.“ Das zeichnet für Jacques einen richtigen Gastgeber bzw. Gastronomen aus.”

Und Jacques lebt genau diese Aussagen absolut authentisch und unermüdlich mit einem nie abflachendem Lächeln im Gesicht – Tag für Tag.

Lieber Jacques, danke für die schönen Abende mit dir, deinem tollen Team und den vielen kulinarischen Highlights, die du für jeden Geschmack und Ernährungsstil zaubern lässt.

Ich freue mich schon auf den nächsten Besuch und ein baldiges  Wiedersehen.

FAZIT

Wer ausschliesslich vegan essen möchte dem wird vom Chef persönlich eine Pflanzenbombe auf aller höchstem Niveau zusammen gestellt. Genau auch zeigt sich diese unwirkliche einzigartige gelebte Gastfreundschaft von Jacques dem es ein Anliegen ist, dass sich alle bei ihm wohl fühlen.

BEWERTUNG

Preis/ Leistung: 5 out of 5 stars (5 / 5)


Service: 5 out of 5 stars (5 / 5)


Qualität: 5 out of 5 stars (5 / 5)


Auswahl: 5 out of 5 stars (5 / 5)


Ambiente: 5 out of 5 stars (5 / 5)

INFO

Öffnungszeiten
Mo – So ab 18h bis open end

Adresse:
Maybachufer 14
DE-12047 Berlin


Tel. +49 (0) 30 6941048
Web: cafejacques.de